Seit 1967 meisterhafte Fenster aus Rottenburg

1967 Eröffnete der Fensterbau-Meister Rupert Wachendorfer den Glaserei- und Fensterbaubetrieb in Rottenburg. Da der Apfel bekanntlich nicht weit vom Stamm fällt, begannen die beiden Söhne Dietmar und Steffen 1988 Ihre Ausbildung zum Fensterbauer. Dadurch, dass der Kundenstamm durch die Leistungsfähigkeit und die Fachkompetenz des Unternehmens immer größer wurde, war abzusehen, dass die beiden Söhne einmal die Firma übernehmen werden. Die dazu nötige Meisterprüfung wurde deshalb 1995 von Steffen und 1996 von Dietmar Wachendorfer absolviert. Beide machten anschließend auch den "Betriebswirt des Handwerks" um den Glaserei- und Festerbaubetrieb in jeder Beziehung erfolgreich in die Zukunft führen zu können. 1998 übergab Rupert Wachendorfer das Unternehmen an die beiden und zog sich aus dem Geschäft zurück. Die hohen Qualitätsanforderungen der Kunden meistert das Familienunternehmen durch ständige Fortbildungen. Bis heute schätzen die Wachendorfer-Kunden die Kompetenz, die Flexibilität und besonders den fairen und freundlichen Umgang.